Vereinsreise des Frauenvereins Eriswil

Frauen vom Land verbringen einen vielseitigen Tag in der Stadt Bern.

Achtundreissig reiselustige Frauen haben den Car von Sommer Reisen bestiegen und sich aufgemacht in die Bundesstadt. Die Reise führte uns bei schönstem Wetter durch das schöne Bernbiet via Oberburg, Krauchtal, Worb bis nach Rubigen. Bei Kaffee und Gipfeli verweilten alle auf der Terrasse des Restaurant Campagna, direkt an der Aare. Der Kaffeehalt wurde aus der Vereinskasse bezahlt, ein erste Aufsteller des Tages!

Bundeshaus8

Kurz vor dem Mittag trafen wir beim Bärengraben ein. Im alten Tramdepot war das Mittagessen reserviert. Im Tramdepot wird auch Bier gebraut. Viel Wissenswertes erzählte uns die Auszubildende Lebensmitteltechnologin Fachrichtung Bier. Von Ihrer Leidenschaft für das Bier wurde“ Frau“ so richtig angesteckt, auch wenn es dann beim Mittagessen beim Probieren der verschiedenen Sorten blieb.

Bundeshaus5

Mit Sicht auf die Aare und die Altstadt genossen wir das feine Mittagessen und pflegten die Geselligkeit.

Bundeshaus7

Bundeshaus6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Bundeshauses! Der Vorschlag für diese Unternehmung kam von einem Vereinsmitglied. Das Bundeshaus einmal von innen sehen, im Ständerats- und Nationalratssaal zu sitzen, die Geschichte und die Überlegungen zum Bau des Bundeshauses zu erfahren, in der Wandelhalle zu gehen und die schönen Wand- und Deckengemälde zu bestaunen war sehr eindrucksvoll! Bevor wir das alles sehen durften, mussten wir unsere ID abgeben und durch die Sicherheitskontrolle. Ein Beamter amüsierte sich sehr über eine ID in Papierform und meinte mit einem Lächeln:"So öppis ha i scho lang nümm gseh!" Winkte die Frau vom Land durch und war sich bewusst, dass von den Eriswilerfrauen keine Gefahr ausgeht!

Bundeshaus1

Nach all den tollen Erlebnissen blieb noch Zeit für den freien Aufenthalt in der Stadt. Gut gelaunt, glücklich und zufrieden sind wir vor dem aufkommenden Gewitter wieder auf dem Land in unserem schönen Eriswil angekommen!