Mit dem freiwilligen Einsatz können wir Verbindendes tun und erleben.

 mistelzweig                                                                                                                                                                                      

Fürsorge

Der Frauenverein hat einen Besuchsdienst. Sammlerinnen betreuen 15 Bezirke in der Gemeinde. Sie verteilen das Winterprogramm, Anmeldungen für Backwaren und ziehen den Jahresbeitrag ein. Zudem besuchen sie Wöchnerinnen und Kranke und machen Geburtstags- und Weihnachtsbesuche.

All diese Begegnungen bedeuten verbunden sein und werden sehr geschätzt.

 

Juni 2017  Sammlerinnenhöck

Am 15. Juni fand der bereits zur Tradition gewordene Sammlerinnenhöck statt. Dieser ist ein kleines Dankeschön für die grosse Arbeit, welche die Sammlerinnen durchs ganze Jahr leisten. Bei Familie Steiner im Küngacker genossen wir den Apéro, feine Risottos mit verschiedenen Salaten, Getränke, Kaffee und Dessert. Die Sammlerinnen tauschten rege aus und erzählten von ihren Erlebnissen.

 

 März 2017 Demissionen, Neuwahlen

 HV_3.PNG

 

Frauen- und Mütterabende

Monatlich finden traditionelle Anlässe, Kurse, Vorträge und gemeinsame Aktivitäten statt.
Im Sommer wird eine längere Pause eingeschaltet. Gemeinsam einen Abend verbringen gibt Aufwind und Freude.

 

Dezember 2017

Am 4. Dezember fand die diesjährige Adventsfeier statt. Musikalisch umrahmt wurde sie durch die Mundharmonikagruppe Rubatos aus Wyssachen. Mit den Stücken "Vola Columba" und "Romanze" eröffneten sie die Feier. Weiter spielten die Rubatos "E gmüetleche Tag" und "Aus was bruuchsch isch Liebi", kraftvoll unterstützt mit Gesang aus den Reihen des Frauenvereins.

 

Advent drei

Die von Dori Bill vorgelesene Geschichte liess bei allen Anwesenden Gefühle von Zusammengehörigkeit, Herzlichkeit und Liebe aufsteigen. Gemeinsam wurden traditionelle Weihnachtslieder angestimmt und mit einem letzten Musikstück der Rubatos endete die Feier. Bei Kerzenlicht, warmem Weihnachtstee, feinen Zopftübli und gemütlichem Beisammensein liessen wir den Abend ausklingen.

Advent zwei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 November 2017

Bücher falten 

Mit viel Herzblut und Geduld führte uns Margrit Stauffer in die Welt des Bücherfaltens ein. Es entstanden Engel, Herzen und kleine Igel, die uns durch die kommende Adventszeit begleiten und erfreuen werden.

 

Bücher engel

Bücher Frauen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 März  2017

Hauptversammlung: viele Mitglieder interessierten sich für die "Geschäfte" des Vereins. Wir konnten zurückschauen und erhielten einen Ausblick aufs neue Vereinsjahr 2017 /2018.  Beim traditionellen Znüni wurde rege ausgetauscht . (siehe  HV Protokoll)

 

Februar 2017

amc.PNG

 

Januar 2017

Spiel und Lismernachmittag

Im Januar trafen sich die Frauen zum traditionellen Spiel- und Lismernachmittag. Einige Frauen klopften einen gemütlichen Jass, vergnügten sich beim Brett- oder Kartenspiel, hielten einen gemütlichen Schwatz beim Stricken oder Nähen. Anschliessend gabs zum z'Zvieri verschiedene belegte Brötli.

              

 

Reise

 

August  2017

Frauenverein Eriswil bereist die Rigi

Mit einem modernen Reise Car der Sommer AG und dem aufgestellten Chauffeur Hans, machten sich rund 30 Eriswiler Frauen auf den Weg Richtung Malters. Im Hotel Kreuz machten wir unseren obligaten Kaffeehalt. Der Frauenverein offerierte Kaffee und Gipfeli für seine Mitglieder.

Über Küssnacht und Weggis ging die Fahrt dann weiter nach Vitznau, wo wir bequem mit der Zahnradbahn die „Königin der Berge“ die Rigi erreichten. Einige Frauen erklommen die Rigi zu Fuss, von der Mittelstation aus.

Auf der Rigi blieb genügend Zeit um nach Lust und Laune gemütlich zu verweilen, die grandiose Aussicht zu geniessen oder eine der vielen Wandermöglichkeiten unter die Füsse zu nehmen. Petrus meinte es gut mit uns, das Wetter zeigte sich von der besten Seite. Die Frauen konnten so richtig die „Seele baumeln lassen“, sich ein feines Tröpfli genehmigen und viele gute Gespräche führen.

Am späteren Nachtmittag ging die Reise weiter mit der Zahnradbahn talwärts Richtung Goldau, wo uns Chauffeur Hans wieder abholte. Gewitter und Regen waren nun aufgezogen. Die Heimreise führte uns via Immensee, Rotkreuz nach Schenkon, wo wir uns im gemütlichen „Kollerhuus“ mit einem feinen Nachtessen verwöhnen liessen. Nach dem Essen zeigte sich bereits wieder die Sonne und so konnten wir die letzten Sonnenstrahlen im wunderbaren Rosengarten des „Kollerhuus“ geniessen.

Ein schöner Tag mit idealem Reisewetter ging zu Ende und zufriedene Frauen kehrten nach Eriswil zurück.

 

Rigi Panorama

 

Anlässe und Kurse

 

November 2017

Bilderausstellung

Malutensilien

Bilder mit Künstler

 

 

 

 

 

 

Wunderbare Kunstwerke entstanden beim Malkurs im MZR Eriswil unter der fachkundigen Leitung von Christine Kleeb.

 

Oktober 2017

Erziehungsvortrag der anderen Art

Ein ausgefallener Erziehungsvortrag in Form eines Erziehungstheaters fand in Eriswil grossen Anklang. Viele interessierte Eltern fanden den Weg in den Mehrzweckraum. Der herausragende Vortrag mit Theatereinlagen zum Thema „Wer ist zu Hause der Boss?“ regte zum Nachdenken an.Boss Frauen

Organisiert durch den Frauenverein Eriswil lockte die Thematik viele interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Mehrzweckraum. Wer Kinder hat, weiss, es ist nicht immer klar, wer zu Hause der Boss ist. „Im richtigen Moment ein Ja oder ein Nein hilft den Kindern ihren Platz zu finden und fördert die Entwicklung“, ist Helena Weingartner der Meinung, selbst Mutter von drei erwachsenen Söhnen. Sie arbeitet seit 14 Jahren selbstständig in den Bereichen Kommunikationstraining, Gesundheitsförderung, Beratung und Coaching und leitet zusammen mit Ursula Bättig das Zentrum Mühle, Bildung und Beratung, in Buttisholz. Vor 10 Jahren hat Helena Weingartner zusammen mit Theaterfrau Lisa Birrer ein originelles „Erziehungstheater“ gestartet. Seit dem sind die beiden Frauen in der halben Schweiz unterwegs. Während Helena Weingartner als Referentin durch den Abend führt, stellt Lisa Birrer verschiedene Situationen mit theatralischer Kunst in Szene.

 

September  2017

 Hexentrunk aus der Weiberküche

H.trunk

 

Frauen-Selbstverteidigungskurs

Unter der Leitung von Patrick Bühler von der Win Tsun Schule Worb besuchten sechs Frauen den Kurs Selbstverteidigung.

Schon mit der ersten Übung wurde aufgezeigt, was die innere Einstellung ausmacht, wenn wir bei einer Bedrohung etc. uns der Situation stellen. So muss meine Einstellung sein:

Egal was passiert, hier komme ich Heil raus!!!

Die eigene Körpersprache und die verbale Verteidigung waren weitere Themen. Abwehr, Verteidigung, auch mit Gegenständen aus der Handtasche, wurden geübt. Die drei Stunden waren im Nu vorbei und die Frauen machten sich selbstsicher und froh, den Kurs besucht zu haben, auf den Heimweg.

 

Juni 2017

Cabochon.PNG

 

Mai 2017

rewerewerewer.PNG

 

April 2017

 MTB_Bericht.PNG

 

 

Dezember 2016

kerz.PNG

 

Aktivitäten der Senioren

An den Seniorenanlässen der Kirchgemeinde bereitet der Vorstand mit Helferinnen das Zvieri zu und begleitet die Senioren auf der jährlichen Reise. Das Zusammensein mit den Senioren ist eine wertvolle Bereicherung für alle.

 re.PNG

reise_2.PNG

 

 

                                                                                 

Backwarenstand am Altersheim-Basar

Fleissige Eriswilerinnen backen herrliche Backwaren, die am Altersheimbasar vom Vorstand verkauft werden. Die Käufer freuen sich jeweils über das vielfältige, „gluschtige" Angebot!

 

11. November 2017:

Backwarenstand am Basar

Züpfe.PNG

Herzlichen Dank an alle Bäckerinnen und Bäcker, die wieder viele gute Zutaten zu herrlichen Backwaren verarbeitet haben. Herzlichen Dank auch an alle Käufer, die unsern Stand besuchten und so zum guten Gelingen beitrugen!

Das "gluschtige" Angebot wurde sehr geschätzt.

Reinerlös 2017: Fr. 2138.50

2/3 für Altersheim: Fr.   1425.65         1/3 für Frauenverein: Fr. 712.85

 

Handwerk- und Hobbyausstellung

 gjgkgj